Black Friday Sale - Wir pflanzen für jede Packung AHO 2 Bäume 🌳🌳 - 20% Rabatt mit dem Gutschein BlackFriday2020 - Limitiert auf die ersten 1000 Bestellungen

Kompostierbare Verpackung: Ist unser AHO Standbeutel wirklich biologisch abbaubar?

Okay, Reality-Check: Wir sind im Jahre 2020 angekommen und haben mit über sieben Milliarden Menschen einen Lebensstil erschaffen, der alle Errungenschaften bietet, die man sich nur vorstellen kann — und ganz nebenbei unendlich viele Umweltprobleme noch dazu. Jedes noch so kleine Produkt der Wirtschaft ist in viel zu viel Plastik und Papier verpackt, ganz zu schweigen von den ganzen industriellen Nebenprodukten. So viel von diesem Müll gelangt in diesem Chaos in die Flüsse und Weltmeere. Das Ausmaß der Tragödie ist kaum greifbar. "Wie können wir etwas ändern?", frage ich mich. Und zwar so:

Als Freunde und Bekannte zu Gast bei uns gefragt haben, ob wir nicht unsere gekeimten Urdinkel-Cracker auf den Markt bringen wollen, begann für uns die Frage der Verantwortung. Eine Firma gründen und ein Produkt herstellen ist ein Einfluss auf die Gesellschaft und die Umwelt. Es endet nicht bei der Verpackung. Es geht um die Produktion, Transport, Einkauf von Zutaten, Arbeitnehmerlöhne, Arbeitsumstände und, und, und. Ihr wisst was ich meine.

Kompostierbare Verpackung aus Papier und Zellulosefolie

Jetzt sprechen wir aber erst einmal nur über die Verpackung. Die kompostierbare Verpackung, die wir nach endloser Recherche gefunden haben. Nachdem wir mit der Zellulosefolie, die auch von einer bekannten niederländischen Schokoladenfabrik verwendet wird, viele Fehlversuche hatten, sind wir nun bei einer echten Lösung angekommen. Ein Verpackungshersteller aus Deutschland bietet einen kompostierbaren Bio-Standbeutel an. Der Beutel besteht aus unbehandeltem Papier, pflanzlicher Zellulosefolie und ganz besonders: ein Druckverschluss komplett aus Zellulose. Ich habe mich so gefreut, den Beutel zu finden! Ich habe schon von biologisch abbaubaren Stoffen wie Zellulosefolie gehört, aber dass sogar der Druckverschluss komplett kompostierbar ist, hat mich verwundert. Ich wollte es auf einen Selbsttest ankommen lassen.

Kompostierbare Verpackung aus Papier und Zellulosefolie

Genau diesen Beutel verwenden wir nun für unsere AHO Cracker. Aber nicht ohne es selbst zu testen! Wir haben den Bio-Standbeutel auf die Probe gestellt: Er musste für diesen Test auf unseren heimischen Komposthaufen. Auf den gleichen Kompost kommt unser Bio-Abfall wie Obst, Gemüse und Grünschnitt aus dem Garten. Der Test begann am 01. August 2019. Ich habe den Beutel zwischen die ganzen Blätter, Obstschalen, Möhrengrün und etwas ausgekühlte Asche gelegt. Der Beutel hat sich gut in dem ganzen Haufen eingefügt und begann Tag für Tag Feuchtigkeit aufzunehmen.

Beutel im Kompost

Nach Angaben des Herstellers ist der Bio-Standbeutel innerhalb von 180 Tagen vollständig kompostiert — ohne Hinterlassenschaften. Fast täglich innerhalb der letzten 3 Monate gehe ich zum Komposthaufen und bringe unseren Bio-Abfall raus. Ich kann die Entwicklung mit eigenen Augen mitverfolgen. Das Papier wird feucht und zersetzt sich langsam und das nach 4 Wochen. Die Zellulosefolie scheint durch und nach etwa 6 Wochen beginnen sich auch hier Risse zu bilden. Der Beutel löst sich nach 9 Wochen in unterschiedliche Teile auf. Das passiert auch, weil ich unseren Kompost alle zwei Wochen mit trockenem Laub durchmische. Nach etwa 10 Wochen finde ich vereinzelt noch ein paar Stücke, auch den Druckverschluss aus Zellulose vom Beutel. Und wer glaubt es? Nach circa 16 Wochen, also 3 Monaten, finde ich im Dezember gar nichts mehr von dem Beutel wieder. Ich konnte es kaum glauben. Es bleibt wirklich nichts übrig. Ich wollte es nicht glauben und habe im Kompost rumgewühlt und habe den ganzen Haufen bewegt und noch darunter gebuddelt. Der Beutel war weg!

100% biologisch abbaubare Verpackungen

Das Fazit

Ich bin begeistert, dass es geklappt hat. Der Standbeutel hat sich komplett innerhalb von 180 Tagen kompostiert. Das Kompostieren ist also kein Problem und absolut möglich. Am Sinnvollsten ist jedoch die Entsorgung über die Industrie, woher er auch stammt. Der Hersteller des Beutels empfiehlt den Bio-Standbeutel in der Biotonne zu entsorgen, da die industrielle Kompostierung von Biomüll die Beutel restlos verwerten kann. Also benutzt eure Beutel so viel ihr könnt wieder und wenn ihr ihn entsorgt, dann im Biomüll.

Damit hält der Hersteller sein Versprechen: Der Beutel ist kompostierbar und ich kann mit eigener Überzeugung den Beutel für AHO Cracker verwenden!

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0,00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods