Black Friday Sale - Wir pflanzen für jede Packung AHO 2 Bäume 🌳🌳 - 20% Rabatt mit dem Gutschein BlackFriday2020 - Limitiert auf die ersten 1000 Bestellungen

Kräftiges Bärlauch-Pesto selbstgemacht! (Rezept)

Vegane Aufstriche sind der Trend schlechthin - egal ob zum Brot, Pasta, Bruschetta, Gemüsesticks oder natürlich für den AHO Superfood Snack. Wir erklären euch in diesem Blog, wie ihr euer leckeres Bärlauchpesto selber machen könnt. Dabei können wir zusammen riesige Mengen zu einem sehr kostengünstigen Preis zaubern.


Zutaten für das Bärlauchpesto bärlauch pesto dip Rezept aufstrich vegan aho bio

  • Bärlauch (und zwar ‘ne Menge, etwa ein Jutebeutel voll!)*
  • Olivenöl (ca 750ml)
  • eingeweichte Sonnenblumenkerne**
  • Ursalz

Okay, das sind die Zutaten mit denen wir es zu tun haben. 

An Utensilien benötigt ihr:

  • Mixer
  • Einmachgläser

*Der Clue bei uns: Wir wohnen direkt am Wald. Damit haben wir das Privileg einfach Unmengen an Bärlauch sammeln zu können. Deshalb gestaltet sich das Ganze auch sehr günstig, denn für die Hauptzutat des grünen Pestos müssen wir kein Geld zahlen.

bärlauch sammeln Wald aho pesto vegan Wildkräuter

**Kommen wir zu den Sonnenblumenkernen. Diese solltet ihr über Nacht einweichen lassen - zum einen damit Hemmstoffe abgebaut werden können und zum anderen, weil die Verarbeitung im Mixer dadurch sehr erleichtert wird. Wir legen euch die AHO Heimischen Sonnenblumenkerne ans Herz - diese kommen nämlich in frischer Bioqualität aus Deutschland und sind plastikfrei, sowie kompostierbar verpackt!


Zubereitung des Bärlauchpestos

Ihr solltet nun alle Zutaten vor euch haben. Denn dann können wir nun direkt mit unserem veganen Pesto-Rezept starten.

bärlauch Olivenöl Ursalz salz sonnenblumenkerne bärlauchpesto aho dip aufstrich cracker vegan gesund Rezept1. Vorbereitung der Zutaten

Ganz einfacher Schritt: Wascht bitte euren Bärlauch gründlich ab, sofern ihr euch nicht sicher sein könnt, dass dieser pestizid- oder keimfrei ist. 

Desweiteren könnt ihr nun die Sonnenblumenkerne von ihrem Wasserbad befreien. Dafür die aktivierten Sonnenblumenkerne einfach abgießen. 

aktivierte sonnenblumenkerne eingeweicht bio Rezept sonnenblume2. Mix it, Baby!

Da wir es mit großen Mengen zu tun haben, stopfen wir unseren Mixer erstmal ziemlich voll mit Bärlauch. Und wir meinen das so. Um mit dem Mixstab vernünftig arbeiten zu können, müsst ihr ordentlich was in den Mixer geben. Außerdem fügt ihr auch das Olivenöl hinzu.


mixer bärlauchpesto Rezept selbstgemacht dip aufstrich vegan aho

Ihr mixt den zukünftigen Brotaufstrich so lange, bis eine ziemlich dicke Masse entsteht. Hoffentlich habt ihr einen leistungsstarken Mixer, denn so viel Grünzeug klein zu machen, kann durchaus etwas anstrengend sein. 

3. Salz und Sonnenblumenkerne hinzufügen

Der nächste Schritt ist auch sehr einfach. Nachdem ihr Bärlauch und Olivenöl gut zermixt habt, fügt ihr einfach das Ursalz und die Sonnenblumenkerne hinzu.

Rezept bärlauchpesto selber machen mixer sonnenblumenkerne Ursalz

Anschließend schmeißt ihr euren Mixer mit nochmals mit den neu hinzugefügten Zutaten an. Es entsteht eine kräftig grüne, strahlende und verdammt lecker schmeckende Masse.

4. Ab ins Einmachglas!

Der aufwendigste Teil ist geschafft, nun braucht ihr nur ein paar Gläser und einen Löffel oder Schaber, um euer grünes Bärlauchpesto in die Einmachgläser umzuschiffen.

Lasst dabei unbedingt ein bisschen Platz am Halsrand! (Wieso, weshalb, warum wird im nächsten Schritt erklärt)

grünes pesto bärlauchpesto Einmachglas Rezept vegan dip aufstrich vegan aho

Ist auf jeden Fall eine schöne Matscherei, zumindest wenn man eher tollpatschig begabt ist, wie ich. Die Gläser sehen dann nämlich so aus:

bärlauchpesto pesto verde selbstgemacht Rezept bärlauch sammeln aho vegan aufstrich dip

5. Haltbarkeit verlängern!

Doch wenn ihr auch ungefähr 5 Gläser mit eurem Pesto füllen konntet, müssen wir uns eingestehen, dass selbst die größten Schleckermäuler diese nicht so schnell leer bekommen. Obwohl wir schon sagen müssen, dass uns der Dip mit dem AHO Superfood Snack in Geschmacksrichtung Natur richtig gut schmeckt.

Aber obwohl wir fleißig futtern, ist die Menge an Pesto für uns nicht in kurzer Zeit zu bewältigen. Aus diesem Grund machen wir unseren Bärlauch Dip laaaange haltbar. Wie? 

 

Olivenöl bärlauchpesto Rezept vegan aho bärlauch aufstrich dip haltbar EinmachglasWir schnappen uns ein Küchentuch und säubern die Ränder. Da wir auch brav ein bisschen Platz gelassen haben, können wir nun einfach ein bisschen Olivenöl von oben drauf kippen. Damit versiegeln wir unseren veganen, selbstgemachten Aufstrich und haben dann wunderschön grün leuchtende Gläser vor uns.


Ein Traum, nicht wahr? Ihr seid jedoch noch nicht ganz am Ende, der letzte und wichtigste Schritt folgt erst jetzt!

6. Genießen!

Oh ja, wieso sollten wir uns all die Mühe machen, wenn wir nicht auch was davon hätten? Das ganze AHO Team erfreut sich an dem kräftigen Geschmack des Bärlauchpestos. Wenn alle gemeinsam futtern, dann macht auch der Geruch niemanden verrückt.

bärlauchpesto essen cracker aho vegan lachen Rezept aho superfood


Ein paar abschließende Worte:
Wir hoffen natürlich, dass ihr euch inspiriert fühlt und dieses leckere Pesto bald selber herstellt. Natürlich hat nicht jeder von euch die Möglichkeit, Bärlauch zu sammeln. Aus diesem Grund ist es natürlich auch kein Problem, den Bärlauch einfach zu kaufen.
Dieses leckere Pesto eignet sich wunderbar als Dip zum Grillen, für Nudeln und auch sonst für eigentlich alles, was irgendwie herzhaft ist. Besonders gut schmeckt es natürlich mit unseren dreieckigen AHO Crackern. 

aho cracker superfood bärlauchpesto Rezept Selbermachen dip aufstrich zutaten pesto verde Olivenöl salz Ursalz sonnenblumenkerne

Ihr braucht keine Gewürze, keinen Senf, keinen Basilikum und auch sonst keinen Schnickschnack um das Ganze herzustellen. Ein wahres Meisterwerk. Und nun heißt es endlich: GUTEN APPETIT!

*Dieser Blogeintrag wurde mit Hilfe von Chantal Bode erstellt

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0,00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods