Basilikum-Pesto-Rezept für glutenfreie Pasta in nur 3 Minuten

Buchweizensprossen Pasta Pesto

In diesem Blogpost zeigen wir dir, warum sich so viele glutenfrei ernähren, welche Produkte alle glutenfrei sind und wo du sie kaufen kannst. Außerdem lernst du, warum Buchweizen in gekeimter Form mehr Nährstoffe enthält. Am Ende gibt es noch ein schnelles veganes Rezept für die Buchweizensprossen-Pasta mit einem einfachen Pesto aus Basilikum, geschälten Hanfsamen und Sonnenblumenkernen. 

Warum glutenfrei ernähren? 

Eine glutenfreie Diät wird immer beliebter. Auch Menschen, die keine Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) haben, ernähren sich häufig ohne Gluten oder glutenarm. Grund dafür kann die Suche nach besser verdaulichen Lebensmittel oder einfach nur eine bewusste Ernährungsweise sein. 

Warum essen immer mehr Menschen ohne Gluten?

Viele achten immer mehr auf ihre Ernährung. Ein ausgewogener Lebensstil gewinnt zunehmend an Bedeutung. Da einige Menschen durch ihre Ernährungsweise unter anderem an Kopfschmerzen, Verdauungsproblemen und Erschöpfung leiden, verzichten sie auf Gluten. Dabei sind viele auf der Suche nach einem leckeren Ersatz zu konventionellen Weizenprodukten.

Doch wo ist Gluten drin? Und was bedeutet glutenfrei leben überhaupt? Welche Lebensmittel darf ich dann noch essen? 

Weizen, Roggen und Hafer enthalten alle Gluten und sollten bei einer glutenfreien Ernährung vermieden werden. Auch bei einigen Fertigprodukten ist Vorsicht geboten, denn in der Zutatenliste verstecken sich häufig glutenhaltige Produkte. Dennoch ist glutenfrei zu essen und leben gar nicht so schwer. Als Anfänger ist es am Besten mit einzelnen Rezepten anzufangen, da viele Gerichte auch von Natur aus ohne Gluten auskommen. 

Zudem sind einige Lebensmittel, die Ähnlichkeiten zu Weizenprodukten haben, wie Buchweizen, Quinoa, Hülsenfrüchte, Reis und Soja, glutenfrei. Auch Getreidesprossen stellen eine tolle Möglichkeit für Menschen dar, die sich aus gesundheitlichen Gründen glutenarm ernähren wollen, aber keine Glutenintoleranz haben. Getreidesprossen enthalten zudem wertvolle Nährwerte und mehr Vitamine als nicht gekeimtes Getreide. Bei Menschen mit einer Glutenintoleranz sollte aus gesundheitlichen Gründen aber Gluten in jeglicher Form vollständig vermieden werden. 

Wo kann ich glutenfreie Produkte kaufen?

Das Angebot an glutenfreien Lebensmittel im Supermarkt ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Selbst in Drogeriemärkten gibt es inzwischen eine Vielzahl an Produkten ohne Gluten. Viele glutenfreie Produkte sind allerdings mit vielen Zusatzstoffen versehen und nicht mehr rein natürlich. Wer lieber von zu Hause aus bestellt, hat eine große Auswahl online und kann glutenfreie, gesunde Produkte bestellen. 

Welche Pasta ist glutenfrei? 

Viele präferieren aufgrund einer ausgewogenen Ernährung Vollkornpasta gegenüber Nudeln aus Weizenmehl. Daneben gibt es aber auch glutenfreie Varianten, zum Beispiel Nudeln aus Hülsenfrüchten oder Pseudo-Getreiden wie Linsen, Kichererbsen und Buchweizen. 

Was genau ist Buchweizen? Warum sollte ich Buchweizen essen? 

Buchweizen ist nicht das Gleiche wie Weizen sondern ein Pseudogetreide. Denn Buchweizen ist die glutenfreie Alternative und insbesondere bei einer Weizenallergie geeignet. 

Welche Vitamine hat Buchweizen? Was sind die Nährwerte von Buchweizen? 

Buchweizen enthalten Ballaststoffe, die für eine leichtere Verdauung sorgen. Zudem verschaffen die komplexen Kohlenhydrate des Buchweizens ein stärkeres Sättigungsgefühl. Buchweizen enthält Magnesium, Kalium, Eisen und Vitamin E. 

Warum Buchweizen keimen? 

Buchweizensprossen sind nährstoffreicher, da durch den Keimprozess die Nährwerte vervielfältigt werden. Dabei ist Buchweizensprossen selber ziehen gar nicht so schwer. Hier in dem Blogpost zeigen wir, wie Buchweizen gekeimt wird, ohne ihn mehrmals zu spülen. 

Wie und wozu esse ich Buchweizen?

Buchweizen hat einen leicht nussigen Eigengeschmack und kann als Ersatz für Getreideprodukte dienen. Zum Beispiel kann es als Buchweizenmehl, im Müsli, als Salat oder gekocht verwendet werden. 

Wo kommt Buchweizen her? 

Buchweizen wächst durchaus in einigen Regionen in Deutschland und ist somit ein lokales Superfood. 

Vorteile von Buchweizensprossen

✔️ Leicht verdaulich

✔️ Proteinreich

✔️ Schnell zubereitet 

✔️ Nährstoffreich 

✔️ Ohne Gluten 


Glutenfreie Nudeln

Buchweizensprossen Pasta

Wo kann ich glutenfreie Nudeln bestellen? 

Unsere glutenfreie Pasta aus Buchweizensprossen kannst du ganz einfach in unserem Online-Shop aho.bio bestellen. Dabei ist der Buchweizen gekeimt und enthält dadurch mehr Nährstoffe und Vitamine. Gleichzeitig sind die Nudeln besser verdaulich und sind eine leckere Alternative zu herkömmlicher, glutenfreier Pasta oder Nudeln aus Vollkorn oder Weizen. Wenn du dich noch ausführlicher für die Vorteile von Sprossen gegenüber Weißmehl und auch Vollkornmehl interessierst, dann schau mal bei unserer Über Sprossen-Seite vorbei. 

Sind die Nudeln vegan?

Generell sind viele Nudeln vegan, da sie ohne tierische Produkte hergestellt werden. Auch unsere Buchweizensprossen Pasta kommt ohne Ei aus und ist somit auch für Veganer und Vegetarier geeignet. 

Wie kann die Pasta gegessen werden? 

Die Nudeln können durch das Keimen entweder roh, eingeweicht oder gekocht verzehrt werden. Wir essen die Pasta mit den unterschiedlichsten Soßen wie klassischer Tomatensauce, aber auch mit Hummus oder Pesto verde. Nudeln mit veganem Pesto sind immer lecker und brauchen nicht lange in der Vorbereitung.

Wieviele Nudeln pro Person?

Dadurch, dass die Sprossennudeln satter machen als herkömmliche, kannst du etwas weniger zubereiten, als du gewohnt bist. Wir rechnen bei einer 250g Packung für ungefähr 2-3 Personen. 

Wie lange die Nudeln kochen?

Die Nudeln sind richtig schnell fertig. Am besten die Pasta höchstens drei Minuten in kochendem Wasser zubereiten, damit sie nicht zu weich wird. 


Pesto selber machen ist ganz einfach

Wenn du auf der Suche nach einem glutenfreien Abendessen oder Mittagessen bist, dann haben wir hier ein veganes Rezept mit der Buchweizenpasta für dich. Wir haben uns ganz klassisch für ein Basilikum-Pesto entschieden mit eingeweichten Sonnenblumenkernen und geschälten Hanfsamen. Das Rezept ist super, wenn es mal schnell gehen muss. Zudem ist es ein sättigendes Hauptgericht mit nur wenigen Zutaten. 

Buchweizensprossen Pasta mit Hanf-Basilikum-Pesto

 Buchweizensprossen Pasta Basilikum Hanfsamen Pesto

ZUTATEN

für 2-3 Personen 


250 g Buchweizensprossen Pasta 


Hanfsamen- Basilikum-Pesto 

1 Bund Basilikum

40 g geschälte Hanfsamen

⁠1 Knoblauchzehe

30 g eingeweichte Sonnenblumenkerne

2 EL Hefeflocken

3 EL Leinöl

etwas Zitronensaft

Prise Salz & Pfeffer

 

ZUBEREITUNG

1. Basilikum, Hanfsamen, Knoblauch, eingeweichte Sonnenblumenkerne, Hefeflocken, Leinöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer im Mixer oder Mörser zu einem cremigen Pesto verarbeiten.

2. Die Buchweizensprossen Pasta in nur 3 Minuten al dente kochen.

3. Die Pasta und das Pesto zusammen mit Hanfsamen und Basilikum servieren.

4. Nach Belieben noch mit Buchweizensprossen, Hefeflocken und Sonnenblumenkern-Sprossen garnieren. 


Guten Appetit! 

 

Nährwerte pro Portion
Kalorien
569 kcal 
Kohlenhydrate 40 g
Fette 34 g
Eiweiß 19 g

 

Ein perfektes, vegetarisches Rezept, welches nicht viel länger dauert als ein Fertiggericht. Dabei aber einen frischeren und intensiveren Geschmack hat und für eine ausgewogene Ernährung bestens geeignet ist, da es ohne eine lange Zutatenliste auskommt. Zudem kommt das Rezept ohne zugesetzten Zucker aus und ist für alle geeignet, die auf eine zuckerfreie Ernährung Wert legen. Durch die Hanfsamen und das Leinöl ist das Rezept reich an Omega-3 Fettsäuren. Das Pesto ist auch für Koch-Anfänger einfach und unkompliziert. Zusätzlich ist es ein super Rezept, falls spontane Gäste vorbeischauen, da die Zutaten auch nach Belieben ausgetauscht werden können.  

Buchweizensprossen Nudeln Pesto Basilikum Hanfsamen


Weitere Tipps für das Rezept:

✔️  Basilikum 

Basilikum kann auch durch anderes Blattgrün wie Spinat, Feldsalat, Koriander oder Mangold ersetzt werden. Auch eine Kombination aus Rucola und Basilikum schmeckt sehr gut. 

✔️  Sonnenblumenkerne

Für ein nährstoffreiches Pesto am besten entweder eingeweichte Sonnenblumenkerne oder Sonnenblumenkern-Sprossen verwenden. Dazu die Sonnenblumenkerne 2 Stunden einweichen und morgens und abends spülen. 

✔️  Proteine

Buchweizen enthält von Natur aus Eiweiß. Für noch mehr Proteine kannst du die Nudeln mit Kichererbsen, Räuchertofu oder Kürbiskerne kombinieren. 100g Buchweizensprossen Pasta hat bereits 15g Eiweiß! 

✔️  Gemüsebeilage 

Für mehr Vitamine und als frische Beilage kannst du noch etwas Tomaten, Paprika oder Karotten hinzufügen. 

✔️  Topping

Als Topping eignen sich getrocknete Sonnenblumenkern-Sprossen, Hanfsamen, Hefeflocken und Buchweizensprossen.

✔️  Nudelsalat

Mit noch etwas geraspelter Rote Beete, Feldsalat und Kichererbsen verwandelt sich das Gericht in einen Pastasalat für unterwegs. 

Buchweizen Sprossen Pasta Nudeln Pesto Hanfsamen Basilikum

Welche Soße isst du am liebsten zu Nudeln? Welche Pastagerichte hast du schon mit Sprossenpasta zubereitet? Und was ist dein liebstes Pasta Rezept? 

Nudelsalat

Wenn du das Hanfsamen-Basilikum Pesto oder den Pesto Salat ausprobierst, dann freuen wir uns, wenn du uns bei Instagram @aho.bio in einem deiner Fotos verlinkst. 

*Der Blogpost ist mit mit Hilfe unserer Mitarbeiterin Nora Lea entstanden.

3 commentaires

  • Das Pesto war einfach zu machen und passt echt richtig gut zu der Buchweizen Pasta! Danke :))

    Conny
  • Mega lecker. Gleich nachgekocht. Yummie

    Kathi
  • Ich hab eure Buchweizensprossen Pasta bestellt und muss sagen: So schnell hab ich noch nie Nudeln gekocht. Länger als 3 Minuten dürfen die auf keinen Fall kochen. Mit Pesto zusammen ist es echt genial. Danke für das Rezept (=

    Joe Meyer

Laisser un commentaire