Leckere Vegane Superfood Crêpes aus Sprossen Mehl mit nur drei Zutaten

Crepes herzhaft Rucola Chili sin Carne

In diesem Blogpost zeigen wir dir ein einfaches, veganes Rezept wie du Crêpes ganz einfach selbst machen kannst. Für das Grundrezept brauchst du nur drei Zutaten - Sprossen Mehl, eine pflanzliche Milchalternative und Salz. 

Grundrezept für vegane Crêpes

Welches Mehl ist am besten für Crêpes geeignet? 

Superfood Sprossen Mehl nährstoffreich

Ursprünglich wird für Crêpes das klassisches Weizenmehl verwendet. Crêpes können aber auch mit Dinkelmehl zubereitet werden. Um das Ganze nährstoffreicher und ausgewogener zu gestalten, verwenden wir für unser Crêpe Rezept das AHO Sprossen Mehl. Durch den Keimprozess ist das Mehl sanfter als Vollkornmehl und hat dadurch Ähnlichkeit zu weißem Mehl. Gleichzeitig enthält es aber viele wertvolle Nährstoffe und stellt deswegen eine gute Alternative zu Vollkornmehl dar. Das Sprossen Mehl kann sowohl das Weiß- als auch das Vollkornmehl ersetzen. Wie das Mehl aus gekeimten Urgetreide genau hergestellt wird, erfährst du hier in unserem Blogpost.


Des Weiteren eignet sich das Mehl auch gut zum Backen von Brot, Pizza, Kuchen und Pfannkuchen sowie Pasta. Das Mehl ist auch bei Histaminintoleranz geeignet, weitere Informationen über eine histaminarme vegane Ernährung kannst du hier nachlesen.

Wie gelingt der beste Crêpes Teig?

Sprossen Mehl Teig Superfood Crepes

Du willst Crêpes wie in Frankreich ganz einfach zu Hause machen? Unser veganes Crêpes Rezept kommt mit nur drei Zutaten aus! Für den Grundteig wird nur Sprossen Mehl, pflanzliche Milch und etwas Salz miteinander vermengt. Dabei kommt das Rezept für die Crêpes ganz ohne Ei, ohne Weißmehl, ohne Milch, ohne Zucker und ohne Butter aus. 

 

 Welche Crêpe Pfanne ist am besten?

Pfanne für Grundrezept veganer Crepes Teig mit herzhafte FüllungFür die Crêpes eignet sich besonders eine flache Pfanne, es gibt extra Pfannen für Pfannkuchen mit einem niedrigen Rand. Wenn du so eine nicht besitzt, dann reicht auch eine normale Pfanne. Zudem ist es von Vorteil, wenn du einen Holzstreicher benutzt, um die Crêpes möglichst dünn ausstreichen zu können. 


Grundrezept Crêpes 

Das Rezept kommt mit nur 3 Zutaten aus und kann als Grundlage für süße und herzhafte Crêpes genutzt werden.

Drei Zutaten für das Crepes Grundrezept: Sprossen Mehl, Hafermilch und Salz

Crêpe Zutaten: 

Crêpes für 2-3 Personen 


250 g Sprossen Mehl 

350 ml Hafermilch 

1 Prise Salz


Crêpe Zubereitung 

  1. Das Sprossen Mehl, die pflanzliche Milchalternative (wir haben Hafermilch genommen) und das Salz zusammen in einen Mixer geben und zu einem cremigen Teig pürieren. 
  2. Den Teig etwas stehen lassen. 
  3. Anschließend die Pfanne erhitzen und ein Teil des Teiges hineingeben und am besten mit einem Crêpe Holzstreicher gleichmäßig glatt streichen. Den Teig kurz anbraten.
  4. Den Teig wenden und noch kurz die andere Seite erwärmen.
  5. Der Crêpe kann auf einen Teller gelegt werden und nach belieben entweder süß oder herzhaft belegt werden. 

Du willst das Rezept nachmachen? Hier kannst du das Sprossen Mehl ganz einfach online bestellen und dir somit das Mehl direkt zu dir nach Hause liefern lassen. 


Wie kannst du die Crêpes füllen? 

Es gibt viele verschiedene Zutaten mit denen Crêpes belegt werden können. Hier zeigen wir euch zwei verschiedene Füllungen - eine herzhaft und eine süß. 


Süßes veganes Crêpe au chocolat

Süßes veganes Crêpe au chocolat

Crêpes mit Schokoladenaufstrich und Banane sind ein Klassiker. Unsere Alternative zu Crêpe mit Nutella ist eine vegane Schokocreme. Wir haben die Schoko Sauce aus Hanfsamen, Datteln sowie Kakaopulver hergestellt. Anschließend haben wir das Ganze noch mit Bananen und Kokosflocken getoppt. Wenn du es noch etwas fruchtiger und frischer magst, kannst du auch zusätzlich weitere Früchte oder Beeren wie Apfel und Erdbeeren hinzufügen. 


Vegane gekeimte Crêpes mit Chili sin Carne 

 Vegane gekeimte Crêpes mit Chili sin Carne

Für die herzhafte Füllung haben wir uns für Chili sin Carne aus Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Kidneybohnen, Tofu, Kartoffeln, Mais und Paprika entschieden. Das Chili haben wir dann mit Chili, Rosmarin, Cayennepfeffer, Paprikapulver, Kurkuma sowie Salz und Pfeffer gewürzt. 

Für noch etwas mehr Frische und Abwechslung haben wir das Ganze noch mit Rucola, Belugalinsen und Kresse kombiniert. 

6 Tipps für die besten veganen Crêpes ohne Ei

6 Tipps für die besten veganen Crêpes


✔️  Welche pflanzliche Milchalternative ist am besten?

Hier eignet sich jede Milchalternative, du kannst beispielsweise Haferdrink, Sojadrink oder Reisdrink verwenden. Benutze am besten, was du schon daheim hast. 


✔️  Wie gelingt dir ein Teig ohne Klumpen?

Durch das Pürieren im Mixer wird der Teig klumpenfrei und sämig. 


✔️  Wann solltest du den Crêpe wenden? 

Den Teig nach einigen Minuten umdrehen, wenn die Oberseite matt geworden ist. Anschließend noch kurz auf der anderen Seite goldbraun anbraten lassen. 


✔️  Was tun, wenn der Teig an der Pfanne kleben bleibt? 

In diesem Fall kann die Pfanne mit etwas Kokosöl eingefettet werden, sodass der Teig nicht an der Pfanne haften bleibt. Kokosöl ist im Gegensatz zu den meisten anderen Fetten hitzestabil. 


✔️  Wie Crêpes warm halten?

Am besten die Crêpes aufeinander stapeln und mit einem Tuch bedecken, dadurch werden sie auch etwas weicher und sind nicht zu hart zum Falten. 


✔️  Wie Crêpes am besten falten?

Crêpes falten ist ganz einfach, dazu den Crêpe erst füllen und dann halbieren und die Hälfte nochmal falten, sodass ein Dreieck entsteht. 

Grundrezept für vegane Crêpes au chocolat ohne Ei

 

Ob zum Frühstück, als Hauptspeise oder Dessert die Crêpes gehen immer. Dadurch, dass die Crêpes zuckerfrei sind, eignen sie sich auch sehr gut für Kinder und eine bewusste Ernährungsweise ohne Industriezucker. 

Herzhafte Crepes aus Sprossen Mehl

Magst du Crêpes lieber mit herzhafter Füllung oder präferierst du Crêpes mit einer süßen Füllung? Schreib uns unter diesem Blog in die Kommentare!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

AHO sprossen Mehl und andere gekeimte Produkte

  • AHO Sprossen Mehl
    Gekeimter Bio Urdinkel in der Steinmühle in Rohkostqualität fein gemahlen
    Normaler Preis
    €11,00
    Normaler Preis
    €11,00
    Sonderpreis
    €11,00
    Einzelpreis
    €12,94pro kg
    Verfügbarkeit
    Ausverkauft


  • AHO Sprossen Reis
    Glutenfreier GABA Reis aus gekeimtem Bio-Vollkorn-Naturreis
    Normaler Preis
    €13,99
    Normaler Preis
    Sonderpreis
    €13,99
    Einzelpreis
    €16,46pro kg
    Verfügbarkeit
    Ausverkauft


  • AHO Buchweizensprossen Pasta
    Glutenfreie Pasta mit goldenen Leinsamen
    Normaler Preis
    €4,69
    Normaler Preis
    Sonderpreis
    €4,69
    Einzelpreis
    €18,76pro kg
    Verfügbarkeit
    Ausverkauft


  • AHO Urdinkelsprossen Pasta
    Histaminarme Superfood Pasta aus Dinkelsprossen
    Normaler Preis
    €6,50
    Normaler Preis
    Sonderpreis
    €6,50
    Einzelpreis
    €13,00pro kg
    Verfügbarkeit
    Ausverkauft


  • AHO Sprossen Brot Backmischung
    Gekeimte Bio Brotbackmischung aus basischen Sprossen
    Normaler Preis
    €9,89
    Normaler Preis
    Sonderpreis
    €9,89
    Einzelpreis
    €16,48pro kg
    Verfügbarkeit
    Ausverkauft


  • AHO Gekeimte Haferflocken
    Gekeimter, geflockter und schonend bei 42°C gedörrter Bio-Nackthafer
    Normaler Preis
    €9,42
    Normaler Preis
    €9,42
    Sonderpreis
    €9,42
    Einzelpreis
    €15,70pro kg
    Verfügbarkeit
    Ausverkauft